Grafana: Mein erstes Dashboard

Neues Dashboard

Wir klicken auf New dashboard und anschließend auf Graph.

New Graph

Edit

Im Reiter Metrics müssen wir einen Datenbank Abfrage formulieren, welche Daten aus welcher Tabelle im Graph angezeigt werden sollen.

Zuerst gilt es die Datenquelle auszuwählen:

Data Source: Der Name der der Datenquelle, welche wir zuvor vergeben haben

Devolo Plug

Hier ein Bsp. für einen Devolo Plug:

SELECT
  UNIX_TIMESTAMP(homee_ts) as time_sec,
   val as value,
  'Summierter Verbrauch' as metric
FROM entfeuchter_sz_summierter_verbrauch
WHERE $__timeFilter(homee_ts)
ORDER BY homee_ts ASC
  • homee_ts : Name der Spalte für den Zeitstempel
  • val : Name der Spalte für die Werte
  • 'Summierter Verbrauch' : beliebiger Name für die Datenreihe
  • entfeuchter_sz_summierter_verbrauch : Name der Tabelle aus der DB

Achtet auf Groß und Kleinschreibung!

Mit einem Klick auf das Auge (auf der rechten Seite) können wir die Datenreihe ein- und ausblenden.

Datenreihe

Mit einem klick auf Add Query, lassen sich weitere Datenreihen zum Graph hinzufügen.

Wir möchten neben den Summierten Verbrauch noch den Aktuellen Verbrauch und Stromstärke hinzufügen.

Drei Abfragen

So sieht nun unserer Graph aus:

Devolo Plug Graph

  • Habt ihr eine SQL Abfrage erstell, könnt ihr diese als Vorlage nutzen. es müssen nur 2 Angaben angepasst werden:
  • - Name der Datenreihe
  • - Name der Tabelle

Die Stromstärke und der Summierte Verbrauch kann man fast nicht erkennen, dass liegt aber daran das diese Werte im Vergleich zum Aktuellen Verbrauch sehr klein sind.

Das lässt sich aber ändern in dem wir die Skalierung der Y-Achse anpassen.

Dazu wechseln wir in der Reiter Axes und ändern die Skalierung (Scale) von linear auf z.B. log(base 10)

Axes

Im Reiter General können wir dem Graph noch einen Titel und eine Beschreibung verpassen.

Anschließen können wir mit einem klick auf das Speichern Symbol (oben rechts) den Graphen speichern.

Auch oben rechts in der Menüleiste finden wir die Möglichkeit die X-Achse anzupassen, sprich welcher Zeitraum möchten wir visualisiert bekommen.

X-Achse

Des weitern können wir hier festlegen, wie oft die Daten neugeladen werden sollen.

Da unsere Datenbank nur einmal pro Tag aktualisiert wird, reicht es aus hier 1d auszuwählen.

Ansonsten besteht auch die Möglichkeiten, die Daten manuell über den refresh button zu aktualisieren.

 

Das waren die ersten Schritte zum ersten Dashboard mit einem Graphen.

Zu einem Dashboard lassen sich weitere Graphen aber auch Tabellen hinzufügen.

Wie Ihr eure Dashboards und Graphe organisiert überlasse ich euch.

 

No Comments
Back to top